Katharina Mau dachte lange, sie sei zu introvertiert, um Journalistin zu werden. Inzwischen telefoniert sie im Großraumbüro. Die Volkswirtin lernt an der Deutschen Journalistenschule und schreibt unter anderem für Jetzt.de, Krautreporter und Orange, das Jugendformat des Handelsblatts.

Nach dem Abitur lebte sie ein Jahr in Benin (Westafrika) und berichtete in einem Blog darüber. Aus Interesse an Entwicklungszusammenarbeit und globalen wirtschaftlichen Zusammenhängen studierte sie International Economics in Tübingen. Sie verzichtet auf Plastiktüten und kauft Bio-Käse, isst aber manchmal Avocados aus Chile.